Hygienemaßnahmen

Stand: 15.09.2021

Wir haben die behördlichen Verordnungen und Hygienemaßnahmen in unseren Räumlichkeiten umgesetzt und bitten alle Seminarteilnehmer diese unbedingt zu beachten, um sich und andere zu schützen.

Hier einige wesentliche Punkte:

– eine Seminaranmeldung über das Onlineportal ist zwingend notwendig!

– es werden momentan nur „eingeschriebene Schüler“ zugelassen – keine Besucher!

– Die Corona-Schutzverordnung sieht ab einer 7-Tage-Inzidenz von 35 für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist. 

– bei Krankheits-Symptomen oder im Krankheitsfall ist es nicht gestattet zu den Seminaren anzureisen! Um vorherige Abmeldung / Stornierung des Seminars wird gebeten!

– im Quarantäne-Fall oder bei Kontakt in den letzten 5 Tagen zu Personen, die positiv getestet wurden, ist es untersagt an Seminaren teilzunehmen! Dies gilt ebenfalls für Personen, die sich in den letzten 5 Tagen in einem Risikogebiet (Laut RKI) aufgehalten haben.

– beim Check-In im Empfang und in allen Fluren ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (OP- oder FFP2-Maske) erforderlich – bitte diese bereits vor dem Eingang aufsetzen.

– am Eingang ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten!

– auf den Parkplätzen und auf dem gesamten Gelände sind Ansammlungen von mehr als 10 Personen nicht gestattet!

– sportliche Gruppenaktivitäten, wie Volleyball / Fussball sind während des gesamten Bibelschulwochenende nicht gestattet!

– keine Begrüßungen durch Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln!

– auf allen Fluren, Aufenthaltsräumen und Kantine ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes erforderlich! Wer aus gesundheitlichen oder ideologischen Gründen keine MN-Bedeckung tragen möchte, kann momentan nicht an den Seminaren teilnehmen.

– Unterbringung: Seminarteilnehmer werden nach Möglichkeit im Klassenverbund in den Schlafräumen untergebracht – bitte bei der Schlafplatzauswahl beachten!

– Toilettennutzung: Es sollen nach Möglichkeit nur die jeweils eigenen Zimmertoiletten genutzt werden. Im Notfall stehen folgende Toiletten zur Verfügung: im Keller für die Klasse 1 und 3; Klasse 2 nutzt die Toiletten vor dem eh. Schwimmbad und die Klasse 4 die Toilette auf der 4.Etage. Alle Toiletten sind entsprechend gekennzeichnet.

– die Reinigungspläne werden jeweils in den Klassen verteilt und erörtert.

– Händedesinfektion: Händewaschen mit Seife. Desinfektionsspender stehen ausreichend zur Verfügung – insbesondere vor dem Betreten der Kantine die Hände desinfizieren.

– alle Pausen finden im Klassenverbund zu unterschiedlichen Zeiten statt. Bei der Essensausgabe muss ein Mund-Nasen-Schutz bis zum Sitzplatz getragen werden.

– die Kantine steht nur noch in den offiziellen Pausenzeiten zur Verfügung – keine Nutzung nach dem Abendessen!

– der Tagesablaufplan mit den Pausenzeiten steht sowohl online als auch im Klassenraum zur Einsicht zur Verfügung.

– beim Unterricht besteht an den Sitzplätzen keine Pflicht einer Mund-Nasen-Bedeckung.

– im Unterrichtsraum werden Sitzpläne erstellt – die Plätze dürfen während des Seminarwochenendes nicht mehr gewechselt werden!

– der Unterrichtsraum wird mindestens nach jeder Stunde, durch Stoßlüften durchlüftet

– nach dem Abendgottesdienst steht der Klassenraum für Bibelarbeiten den jeweiligen Seminarteilnehmern zur Verfügung.

– auch in der „freien Zeit“ sind die Abstands- und Hygienevorschriften einzuhalten!

– gemeinsame Ausflüge in Gruppen sind während des Seminarwochenendes untersagt!

– Husten und Niesen bitte in die Armbeuge.